Beratung

Wir beraten von A (wie Alleinerziehend) über S (wie Sozialhilfe) bis Z (wie Zukunft). Und werden dabei ggf. von anderen Institutionen unterstützt.

 

Auch gehörlose Frauen können wir beraten. Eine Mitarbeiterin spricht die Gebärdensprache. 

Sie finden uns in der

Sunderstraße 23 (Seiteneingang Dr.-Schomerus-Straße) in 29664 Walsrode.

 

Sprechzeiten:

  • Dienstag 10.00 bis 12.00 Uhr
  • Donnerstag 15.00 bis 17.00 Uhr
  • oder nach Vereinbarung

Außerhalb der o.g. Sprechzeiten läuft häufig der Anrufbeantworter, weil wir im Frauenhaus oder in einem Beratungsgespräch sind. 

 

Unsere qualifizierte Rechtsberatung findet an jedem ersten Donnerstag im Monat in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr statt.

 

Termine für 2017:

05.01., 02.02., 02.03., 06.04., 04.05., 01.06., 03.08., 07.09., 05.10., 02.11. und 07.12. 

 

Unsere Anwältinnen beantworten in Einzelgesprächen Fragen zum Familien-, Sozial- und Arbeitsrecht und beraten Frauen, die Opfer einer Straftat geworden sind.


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, ein wenig Wartezeit sollte einkalkuliert werden.

 

Durchgeführt wird die Rechtsberatung von den Rechtsanwältinnen

 

Annette Schütz
Lange Straße 19
29664 Walsrode
Telefon: 0 51 61 / 78 90 30
E-Mail: schuetz@anwaltwalsrode.de

 

Ines Landwehr
Johanniswall 4
27283 Verden
Telefon: 0 4231 / 98 27 140

Zweigstelle:

Sunderstraße 23 (Seiteneingang

Dr.-Schomerus-Straße)

29664 Walsrode
E-Mail: www.rechtsanwaltskanzlei-landwehr.de

Wenn Essen zum Problem wird

Magersucht, Bulimie und Binge-Eating sind psychogene Essstörungen, die dringend einer ärztlichen und therapeutischen Behandlung bedürfen:

  • Ihre Gedanken kreisen nur noch um´s Essen?
  • Sie benötigen Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer Essstörung?
  • Sie vermuten eine Essstörung bei Ihrer Tochter/Ihrem Sohn/Ihrer Partnerin?
  • Sie sind Kollegin und wollen sich informieren?

 

Dann sind Sie bei uns richtig!

 

Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin.

 

Bei Bedarf werden Sie als Betroffene oder Angehörige auf spezialisierte therapeutische Einrichtungen und weiterführende Beratung aufmerksam gemacht.

 

Ansprechpartnerin: Sabine Schneider, Ernährungsberaterin/DGH, Fachberaterin für Essstörungen www.sinn-ess-wandel.de